Impressum

Ausgabe: 03. Mai 2022

lex

Drei weitere Spieler und Kerle weg – Gerüchte um Siems

Innsbruck – Nach Raphael Gallé, Florian Kopp, Clemens Hubmann, Darjo Grujcic und Fabio Markelic nutzten zu Wochenbeginn aufgrund der ausbleibenden Gehaltszahlungen mit Goalie Alexander Eckmayr (22), Robert Martic (20) und Merchas Doski (22) drei weitere Zukunftshoffnungen die Möglichkeit, vorzeitig aus dem Vertragsverhältnis mit dem FC Wacker Innsbruck auszusteigen. Für FCW-Trainer Michael Oenning reduziert sich somit das Spielermaterial für das kommende Zweitliga-Heimspiel gegen den SV Horn am Freitag – ungeachtet dessen, ob und unter welchen Voraussetzungen diese Partie ausgetragen werden kann.

Für Vizepräsident Thomas Kerle ist seine Zeit im schwarz-grünen Vorstand – die TT berichtete – auch zu Ende gegangen. Eine Trennung, die auch auf Initiative des vormaligen Wacker-Investors Matthias Siems zustande gekommen sein könnte. Denn der Hamburger hätte in den vergangenen Tagen offenbar wieder sein Interesse gezeigt, dem FC Wacker doch rettend unter die Arme zu greifen. Bei einem Konkursverfahren werden schließlich die alten Verträge geprüft ...

Die Frist, beim Ständigen Neutralen Schiedsgericht der Fußball-Bundesliga doch noch eine Zulassung für die kommende Zweitliga-Saison einzuklagen, läuft am Donnerstag um Mitternacht aus.