Impressum

Ausgabe: 06. Mai 2022

Alex Tramposch

Ein schnelles Wiedersehen

Wackers Amateure-Team will sich heute in Wattens für Cup-Niederlage revanchieren

Das ist ein schnelles Wiedersehen. Am Dienstag sind sich die Amateure-Klubs im Achtelfinale des TFV-Cups gegenübergestanden, hat die WSG knapp 2:1 gewonnen. Heute gibt’s das Prestige-Duell im unteren Regionalliga-Playoff. Das führt Innsbruck an, Wattens steckt mitten im Abstiegskampf. „Egal wie die Situation im Verein ist, wir wollen immer gewinnen“, meinte Wacker-Trainer Masaki Morass, der aufgrund der Kadersituation bei den Profis (acht Abgänge) improvisieren muss.

Heiß wird’s auch im oberen Playoff, wenn Leader Wörgl beim Zweiten Kitzbühel gastiert. Das sind zwei Klubs, die eine große Rivalität verbindet.