Skip to main content

Pressespiegel - 13.04.2024

Euphoriebremse zum Auftakt

Autor: a.m., Medium: Tiroler Tageszeitung

Kirchbichl - Groß sind die Hoffnungen und Erwartungen beim FC Wacker - der Aufstieg muss her. Das 2:2-Remis in Kirchbichl war dabei gleich zum Auftakt ein Tritt auf die Euphoriebremse.

Und trotz der liegen gelassenen zwei Punkte bauten die Wackerianer ihren Vorsprung auf die Verfolger sogar weiter aus: Der Zweitplatzierte Mils kassierte daheim gegen Oberland West eine 2:3-Niederlage, den Siegtreffer für den Underdog erzielte Manuel Ben Salah dabei erst in der 91.Minute. Und trotzdem: allzu viele Zähler sollten die Schwarz-Grünen nicht mehr liegen lassen, zumal auch Natters dank des 1:0 in Brixen mit Mils nach Punkten gleichzog.

Bei Kirchbichl regierte gestern indes Zufriedenheit auf ganzer Linie:

„Ich denke, für den ganzen Verein ist das Ergebnis ideal\", kommentierte Trainer Peter Schnellrieder, der sich trotz eines „theoretisch möglichen\" Sieges auch sehr über den „Bonuspunkt\" gegen den FC Wacker freute: „Wir haben es als Mannschaft sehr gut gemacht.\" Die Belohnung: „Ein Glas Bier am Platz, ein Glas Wein daheim - das nennt man bei uns einen Schlummertrunk.\"

Skip to content